Rechtsberatung und Rechtsschutz:

Unbürokratisch, kompetent, kostenlos

„Recht haben heißt noch lange nicht Recht bekommen.“

Die Qualität des Rechtsbeistandes entscheidet oft über den Ausgang eines Verfahrens, das kann jeder bestätigen, der schon einmal mit „Justitia“ Bekanntschaft gemacht hat.

Wir gewähren jedem Mitglied kostenlos Information, Auskunft, juristische Beratung und Rechtsschutz in allen beamten-, versorgungs-, beihilfe-, renten- und schwerbehindertenrechtlichen Fragen. Dabei gilt die Rechtsschutzordnung des BBW Beamtenbund Tarifunion entsprechend. In krankenversicherungs- und pflegeversicherungsrechtlichen Angelegenheiten erstreckt sich unsere Tätigkeit nur auf Information, Auskunft und juristische Beratung.

Wir beantworten alle Ihre Fragen zu Ruhestand sowie Rente und überprüfen Ihre Ruhegehaltsberechnungen.

Wir beraten Sie schnell, umfassend und unbürokratisch telefonisch oder schriftlich durch unseren Rechtsreferenten. In besonders gelagerten Fällen auch persönlich in der Geschäftsstelle.

Fördermitglieder haben nach unserer Satzung keinen Anspruch auf Rechtsschutz, sondern nur auf Rechtsberatung. Auch verbietet uns das Rechtsdienstleistungsgesetz, Auskünfte an Nichtmitglieder zu erteilen.

Mitglieder, die eine Rechtsberatung wünschen, können sich schriftlich, gerne auch per EMail oder telefonisch an die Landesgeschäftsstelle wenden.

Sprechzeiten bei Rechtsfragen:

Montag     08.00 – 12.30
Mittwoch  09.00 – 12.30 und 13.00 -15.00

Eine Haftung des Seniorenverband öffentlicher Dienst BW und seiner Organe im Zusammenhang mit der Rechtsberatung und Rechtsschutzgewährung ist ausgeschlossen.

rightpic12

So erreichen Sie uns:

Seniorenverband
öffentlicher Dienst BW e.V.
Im Himmelsberg 18
70192 Stuttgart
Postfach 100 739 / 70006 Stuttgart
Telefon: 0711/26 37 35-0
Telefax: 0711/ 26 37 35 22
info@senioren-oed-bw.de